Als Wiedervereinigung bezeichnet man die Wiederherstellung der Einheit von politischen Gebilden. Sie ist zu unterscheiden von einer einfachen Vereinigung von Gebilden, die nicht durch Kriege oder ähnliches zuvor geteilt wurden.

Theoretisch mögliche Wiedervereinigungen:

Koreanische Wiedervereinigung
Wiedervereinigung Zyperns, siehe Zypernkonflikt
Chinesische Wiedervereinigung, siehe Taiwan-Konflikt
Irische Wiedervereinigung, siehe Nordirlandkonflikt
die Wiedervereinigung der Stadt Mainz mit ihren rechtsrheinischen Vororten, siehe AKK-Konflikt
Ein Wiedervereinigungsgebot mit dem Kanton Basel-Landschaft stand bis 2006 im Kanton Basel-Stadt in der Verfassung.
Der Appenzeller Landteilungsbrief von 1597 hält die Möglichkeit einer Wiedervereinigung der zwei Appenzeller Kantone ausdrücklich offen, siehe Landteilung (Appenzell)
die Bewegung zur Vereinigung von Rumänien und Moldawien nach der Teilung während des Zweiten Weltkriegs
Wiedervereinigung der ehemaligen Ostgebiete des Deutschen Reichs mit der Bundesrepublik
Wiedervereinigung Österreich-Ungarns
Wiedervereinigung der Evangelischen Kirche mit der katholischen
Wiedervereinigung Griechenlands mit der Türkei

http://de.wikipedia.org/wiki/Wiedervereinigung

Advertisements